First Lines Friday №1 | A Book Feature

Heute gibts eine neue Aktion und ich bin mit dabei.

First Lines Friday - A Book Feature

  • Wähle ein Buch aus deinem Regal (es könnte deine aktuelle Lektüre, ein Buch vom SuB oder ein bereits Gelesenes sein) und öffnen die erste Seite
  • Jetzt zitierst du die ersten paar Zeilen (5-10), aber gib noch nichts über dein Buch preis – die TeilnehmerInnen sollen erst einmal rätseln
  • Endlich … das Buch enthüllen!
  • Für Social-Media-Kanäle nutze bitte den Hashtag #FirstLinesFridayDE 😊
  • mehr Informationen, falls nötig, findest du hier

Raten find ich ja immer schwer. Vor allem, wenn man Bücher liest, die unbekannter ist. Ich glaub meins ist keins, was jeder kennt. Wer aber schon mal den Klappentext gelesen hat könnte drauf kommen. Bei mir ist es mein aktuelles Buch.

Heute war es so weit. Ich hatte es geschafft, was ich mir er-
träumt hatte. Ich konnte stolz auf mich sein.
Ich ignorierte den Gedanken, daran, dass ich mir diesen Satz
nicht zum ersten Mal sagte. Bei meiner ersten bezahlten Ko-
operation, damals, als ich die ersten 100 000 Abonnenten geknackt
und YouTube mir meinen ersten Play-Button geschickt hatte,
der nun die Wand im Wohnzimmer zierte, ….

 

 

 

 

Auflösung (bitte runter Scrollen)

 

 

Annabelle Stehl – Worlds Collide Teil 1

Kennt das Buch jemand?

Ich bin noch unentschlossen, was ich davon halten soll. Mir gefallen die Entwicklungen noch nicht so ganz und ich hätte mir manches anders gewünscht.  Es ist aber bisher gut zu lesen und ich hoffe Demien kriegt noch die Kurve.

 

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

8 Gedanken zu “First Lines Friday №1 | A Book Feature

  1. Hallöchen Corly,

    ich freue mich, dass du dabei bist. 😍
    Ich hatte Worlds Collide ja mal in der Hand und auch den Klappentext gelesen, wäre jetzt aber wirklich nicht auf das Buch gekommen.

    Ich gehe davon aus, dass du das Buch momentan liest. Ich bin bei der gesamten Reihe noch unentschlossen, aber sie durften in den letzten Monaten auf meiner Wunschliste landen.

    Cheerio
    RoXXie

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Roxxie,

      na ja vom Thema her ist es halt für mich durch die Zeilen recht eindeutig, aber vielleicht muss man dazu erst reinlesen.

      Ja, das hatte ich ja geschrieben, dass ich das gerade lese.

      Lohnt sich aber ehrlich gesagt nicht. Von mir gibts keine Empfehlung. Nach 150 S. dreht es sich immer noch im Kreis und der männliche Charakter, der sonst eigentlich recht sympathisch wirkt hält störrisch an einer Meinung fest, die so gar nicht zu seinem sonstigen Wesen passt und langsam geht mir das echt auf die Nerven. Das ist mir zu gewollt und dauert mir entschieden zu lange.

      LG Corly

      Gefällt mir

    • Oh, das ist natürlich weniger schön. Aber ist das beim dem Genre nicht normal, dass sich alles ewig und drei Tage im Kreis dreht, bis kurz vor Ende den Protas einfällt, sie könnten sich ja mal in den anderen Charakter hineinversetzen und/oder denen zuhören?

      Jedenfalls hat das Genre diese Wirkung auf mich, weshalb ich da auch nur sehr selten zugreife.

      Gefällt 1 Person

    • ja, stimmt. Nein, eigentlich nicht. Dieses Buch ist einfach auch sehr dick. Nach 150 S. will ich langsam mal eine Entwicklung bei den Charakteren sehen. Außerdem ist das ja auch nicht immer das Problem, weil die Lücken dann gut gefüllt werden. Aber hier ist es einfach immer das selbe. Es gibt auch viele Bücher wo die Charaktere echt tolle Gespräche miteinander führen, was ich dann echt total gerne mag. Klar kommt das Finale wo sie dann zusammen kommen meist erst am Ende, aber ich hab auch schon hin und her gelesen, wo es dann echt sympathisch rüber kommt und es ist auch nicht immer so. Es kommt immer auf die Geschichten an und was man selbst vom Buch erwartet. Aber es gibt auch halt total abwehrende Charaktere oder wo man dann absichtlich eine „wir reden nicht miteinander und machen eine Geschichte draus“-Geschichten schreibt. Es sollte schon natürlich wirken und nicht ausgeschlachtet werden. Außerdem haben viele Bücher auch viele tolle Nebencharaktere, die dann ebenfalls noch das Buch aufpuschen. Aber wenn alles nur negativ ist und das über 140 S. lang mag ich das eher nicht.

      LG Corly

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s