Liebster Award Nr. 10 und 11

Wow, ich wurde gleich zwei mal zum liebsten Award nominiert. Ich hoffe, es ist okay, wenn ich beides in einen Beitrag mache. Einmal von Mimi und einmal von Lisa. Ich danke euch beiden.

Die Regeln könnt ihr bei Mimi nachlesen.

Mimis Fragen und meine Antworten:

1.Liest du gerne Buchreihen? Wie hieß die letzte Buchreihe, die du gelesen hast?

Ja, ich liebe Buchreihen. Ich bin denen verfallen. Es ist schön bei Charaktere zu bleiben, die man schon kennt. Zumindest wenn man sie mag.

Puh, das ist schon schwierieger. Kommt drauf an was gemeint ist. Erste Teil, komplett, Fortsetzung? Ich entscheide mich mal für mehrere Teile und denke da passt Talon von Julie Kagawa ganz gut. Neulich hab ich Teil 2 gelesen. Den fand ich etwas schwächer als eins, aber trotzdem noch gut. Ich mag die Reihe schon und allein die Idee ist super.

Zuletzt beendet hab ich Pan 3 von Sandra Regnier im Januar. Die mochte ich sehr gern.

Zuletzt begonnen hab ich Harry Potter mit Teil 1 und das war echt schön mal wieder in die Welt einzutauchen. Ist natürlich eine Wiederholung.

2. Dein Lieblings Fantasy Autor?

Da hab ich meist mehrere. Unter anderem Cynhtia Hand, Maggie Stiefvater und Julie Kagawa.

3. Hast du schonmal eine Challenge abgebrochen? Warum?

Ich mache nur private Challanges für mich allein. Sonst ist es mir zu anstrengend.  Also eigentlich nicht nein.

4. Dein Lieblingsbuch aus deiner Jugend?

Wie soll ich mich da entscheiden? Ich hab schon damals viel glesen. Unter anderem hab ich die Unheimlich verliebt Reihe geliebt von Katherine Applegate. Wo wir wieder bei Reihen wären. Sonst so Bücher von Herzfieber oder Hautnah wie Kein Typ für zwei, Flirten verboten oder Sommer ohne Wiederkehr. Tolle Bücher!

5.Vampirbücher, Werwölfe, Horror…magst du sowas lesen oder nicht? Mit Begründung.

Früher ja, mittlerweile nicht mehr so.

Lieblingsvampirbücher: Biss (selbstverständlich, sonst auch Evernight, zumnindest am Anfang).

Aber ich steh nicht mehr so auf Vampire

Werwölfe: Meine Lieblingsreihe ist definitiv von Maggie Stiefvater – Mercy Falls (Nach dem Sommer, Ruth das Licht, In deinen Augen, Schimmert die Nacht)

Aber bei Wölfen ist das auch die einzige Reihe, wo mich Wölfe wirklich begeistern können. Sonst sind sie eher nicht mehr so meins. Können mich irgendwie nicht überzeugen.

Horror lese ich eigentlich nicht. Ist nicht mein Genre. Ist auch filmtechnisch nicht mehr so meins. KP wieso.

6. Dein erstes Buch was gruselig war…

Keine Ahnung. Ist nicht so mein Genre. Ich glaub man könnte Märchen dazu zählen, oder? Die sind auch oft gruselig.

7. der schönste Liebesroman, den du je gelesen hast

hier kann ich mich auch immer schwer entscheiden. Ganz groß dabei sind:

Colleen Hoover – Hope forever (Holder und Sky)
Stephenie Meyer – Seelen (eher Jared und Mel eigentlich. Dabei liebe ich Ian und Wanda aber auch)

Sowas in der Art …. Meistens hat es was mit Fantasy zu tun.

8.deine drei allerliebsten Lieblingsautoren?

Ich lese wenig männliche Autoren, aber hin und wieder schon.

Christopher Paolini, Bernhard Hennen und tja wenn ich einen dritten nennen müsste, wäre es vermutlich Nicholas Sparks, auch wenn er mich nicht vollkommen überzeugt. Sonst müsste ich doch echt erst mal nachdenken.

9.deine drei allerliebsten Lieblingsautorinnen?

Das ist viel leichter.

Colleen Hoover
Cynthia Hand
Maggie Stiefvater

10. Notizen zu deinem Blog- nur auf dem PC oder auch handschriftlich?

hm, schwierig. Eher PC. Oft schreibe ich hier Beiträge schon vor. Nur die Buchzitate zitiere ich erst handschriftlich.

11. haben deine Freunde/ dein Mann schon mal gesagt, dass du zu viel Zeit mit deinem Blog verbringst?

nö, eigentlich nicht. Aber hab auch nicht so viele Freunde. Und meine Freundin wohnt weiter weg und kriegt das gar nicht mit. Eher meine Familie, aber mit Bloggen können die wenig anfangen. Dann schon eher allgemein am PC. Das dann schon.

Schöne Fragen. Besonders am Anfang. Manche hatten es echt in sich.

Und hier sind Lisas Fragen und meine Antworten:

1. Wenn du mit einem Buchcharakter tauschen müsstest, auf wen würde deine Wahl fallen?

Oh, oh. Schwierig. Ich glaub es wäre Clara aus Unearthly von Cynthia Hand , weil sie in einer so tollen Welt lebt und Tucker so toll ist. Aber wenn es nur um den Partner aus dem Buch ginge dann eher mit Sky aus Hope forever, weil Holder einfach nur toll ist. Aber eigentlich eher Clara. Ich liebe Unearthly und mag Clara total gern.

2. Welches war dein liebstes Kinderbuch?

Von Boy Lornsen – Nis Puk in der Luk. Hab ich dieses Buch geliebt. Da kam schon mein Fantasytick durch. Hauself und so.

3. Katze oder Hund?

Weder noch. Bin nicht so der Haustierfan. Hatten mal Kanarienvögel, aber das war auch alles.

4. Wann fühlst du dich frei?

wenn ich genug Zeit für mich selbst hab und meine Zeit nicht vollgestopft ist sonern ich sie mir selbst einteilen kann.

5. Welches Ereignis hat deine Lebenseinstellung verändert?

Ein bisschen ein nicht ganz so schönes Ereignis aus 2014 (Ereignis ist sehr privat), da ich danach auf vieles eine andere Sicht hatte, was irgendwie mit dem Ereignis zusammen hing und was ich vorher anders gesehen hab.

6. Welcher Film bringt dich immer wieder zum Heulen?

Ich heule weder bei Büchern noch bei Filmen wirklich. Bekomme höchstens feuchte Augen und das ist immer wieder bei Seelen der Fall. Ich liebe sowohl den Film als auch das Buch.

7. Das beste Konzert, auf dem du je warst:

War nur auf drei Konzerten.
Pur, Caught in the Act und Backstreet Boys. Waren alle toll.

8. Motorräder: Naked Bike oder Verkleidung?

Oh, oh. Hier erwischt du mich total auf dem falschen Fuss. Ich kann damit gar nichts anfangen und find die Dinger schrecklich. Ich wohne ausserdem in einem Ort, wo ein Berg dabei ist der die höchste Erhebung in unserem Aussichtspunkt ist und selbstverständlich Anlaufstelle für Motorräder. Das Problem für uns Anwohner ist die Menge und dass sie nicht woanders wieder runter fahren können. Sie müssen hoch und runter durchs Dorf.  Und deswegen sehe ich sie nur als Lärmbelästigung. Wobei es da auch Ausnahmen gibt, aber eben auch jene, die dann noch mal richtig laut aufdrehen. Hatten sogar schon mal eine Mottoraddemo. Also überhaupt keine Frage für mich.

9. Was macht dir am meisten Angst?

Ist sehr privat die Frage und gerade fällt mir da auch nichts ein was ich sagen könnte, was etwas allgemeiner ist. Vielleicht hab ich auch einfach schon zu viel erlebt und bin etwas abgehärtet.

10. Lieblingseissorte?

Vanille, Caramell, Waldmeister und Joghuarteis. Letzteres aber erst seit ich das damals in Amalfi (Italien) gegessen hab. Einfach göttlich.

11. Top 5 deiner Bucket List:

Auch sehr privat. Musse überhaupt erst mal googlen. Hatte das noch nie gehört.

Ich glaub ich möchte noch viel reisen. Aber ich weiß nicht ob das was wird. Und so gesund wie möglich bleiben.

Aber obwohl ich meine Vorgeschichte hab und mich vermutlich mehr mit dem Thema Tot auseinander setze als viele andere möchte ich mich noch gar nicht so sehr darauf festlegen und so eine Liste noch gar nicht mache. Immerhin bin ich ja trotzdem noch jung und der Tot kommt schneller als man denkt. Das hab ich in letzter Zeit oft genug erfahren müssen.

Alles weitere ist mir auch zu privat, wie gesagt.

Diese Fragen hatten es echt in sich. Wow. Sorry, dass ich bei den zu privaten Fragen nur schwammig antworte, aber wenn würde ich sowas nur über E-Mail oder so schreiben, aber nicht so öffentlich was ziemlich priavt ist.

 

Ich nominiere wie immer niemanden, da ich selbst schon so oft nominiert wurde.

9 Gedanken zu „Liebster Award Nr. 10 und 11

  1. Hi! Trotzdem schön, dass du die Fragen beantwortet hast.
    Wenn man Motorrad fährt, hört man den Lärm gar nicht. Aber ich kann mir vorstellen, wie nervig es sein muss, wenn man an einer viel befahrenen Straße wohnt.
    Das mit der Angst hätte ich gar nicht so genau genommen. Ich zb hab Angst vor Nadeln und bin beim Blutabnehmen mal in Tränen ausgebrochen. Darüber lache ich heute noch.
    Danke für die Antworten!😊

    Gefällt 1 Person

    • Ah okay. Da fällt mir spontan gar nichts ein. Denn Angst vor Nadeln und Blutabnehmen hatte ich irgendwie nie. Das war ich einfach von Anfang an gewohnt. Wenn dann ekele ich mich mehr vor was wie Spinnen, aber so extrem ist es auch nicht mehr. Nur bei den ganz großen. Ja, in der Woche stört uns die Motorräder auch gar nicht so, aber gerade am Wochenende bei schönen Wetter ist es unschön, wenn man draußen sitzen will. Wir sind teilweise noch recht geschützt vor Lärm, weil wir einen Hinterhof haben, aber meine Tante wohnt direkt an der Straße, wenn sie draußen sitzen will. Das geht einfach gar nicht. Bitte gerne. LG Corly

      Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Liebster Award #6 – passion of arts

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s