MediaMonday 141/142: Von Glee, Colleen Hoover und Pretty Little Liars

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin wieder mit dabei.

Media Monday #420

  1. Die zahlreichen Neuverfilmungen, mit denen man gerade im Moment bombardiert wird krieg ich aktuell nur am Rande mit. Manche mag ich und manche nicht.

  2. Manche Serien von vor zehn bis zwanzig Jahren kann man heute immer noch gucken, da sie recht zeitlos sind. Ich hätte zum Beispiel mal wieder total Lust auf Beverly Hills 90210.

  3. Glee ist seit Jahren auch völlig von der Bildfläche verschwunden. Schade, schließlich hat es mir gut gefallen und ich hätte gerne weiter gesehen. Aber irgendwann kamen die aktuellen Staffeln nicht mehr im TV oder ich habe sie verpasst. Oder die aktuelle Staffel.

  4. Ich kann wirklich nicht verstehen, was viele an Greys Anatomy so finden, immerhin hab ich es bis heute nicht gesehen. Dabei lief es im Abendprogramm vor einem Film oder einer Serie oft so dass ich ohne Ton reingesehen habe. Ja, ohne Ton, aber selten auch mal mit. Manche Serien reizen mich dabei auf Anhieb, aber diese hier hat das nie geschafft.

  5. Colleen Hoover hat eine Art, Geschichten zu erzählen, die einzigartig ist. Nur wenige Autoren können da mithalten. Sie erzählt so bewegend und leidenschaftlich. Das ist einfach toll.

  6. Sommerloch? Von wegen! Schließlich gibts sowas bei mir nicht. Ich mache immer weiter mit meinen Hobbys.

  7. Zuletzt habe ich endlich die 7. Staffel Pretty Little Liars angefangen und das war mehr als überfällig, weil es etwa eineinhalb Jahre her ist, dass ich die letzte Staffel gesehen habe. Es ist schon seltsam, dass dann nach 7 Staffeln und einigen Jahren des Schauens wirklich Schluss sein soll. Ich habe viel Zeit mit den Freunden aus Rosewood verbracht. Aber irgendwann hat alles ein Ende und so genieße ich noch die letzen Folgen der Serie. Ich bin gespannt. Vier sind ja jetzt schon geguckt.

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

9 Gedanken zu “MediaMonday 141/142: Von Glee, Colleen Hoover und Pretty Little Liars

  1. Guten Morgen also zu Punkt 4 muss ich ja sagen ich bin ein leidenschaftlicher Greys Anatomy Fan. Mein Mann und ich haben letztes mal sogar festgestellt dass es diese Serie schon länger gibt als unsere Beziehung. Obwohl man mittlerweile merkt dass die Story sich des öfteren wiederholt und ich denke sie kommt bald zu Ende. Bei Punkt 5 gebe ich dir zu hundertprozent recht, colleen Hoover ist einfach eine klasse für sich.
    Liebe Grüße simone

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen,

      Oha, ja sowas solls geben. Meine Schwester steht auch drauf. Geschmäcker sind halt unterschiedlich.

      Ja, Colleen Hoover ist echt klasse.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

  2. Gnislew

    Glee wurde glaube ich komplett im deutschen TV ausgestrahlt. Die Serie ist ja schon einige Jahre zu Ende. Und Beverly Hills überlege ich im Zuge des Reunions nochmal zu schauen.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, kommt nur drauf an wo. Pay TV habe ich nicht. Und ich habe damals nicht mitbekommen, dass es die im Free TV gab. Ich weiß, dass das schon länger her ist.

      Bervely Hills ist toll.

      Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Friends, Christina Ricci, Benedict Cumberbatch, Quentin Tarantino, The Masked Singer & Brettspiele | Sneakfilm - Kino mal anders

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s