Und schon wieder gibts eine neue Frage zu meiner Themenwoche. Ich bin natürlich wieder mit einer neuen Frage am Start.

Und das ist meine Frage für euch:

Kennt ihr eure Nachbarn und wie versteht ihr euch mit ihnen?

Kennen tu ich alle. Wir sind nur ein kleines Dorf. Da kennt jeder jeden.

Am meisten zu tun hab ich mit zwei Nachbarn. Eins ist eine Familie, die gleichzeitig meine Tante, Onkel, Cousin und Cousine ist + Vater vom Onkel mit dem ich aber nicht ganz so viel zu tun hab. Und der andere hat seinen Hof direkt gegenüber von unserem und kommt oft vorbei. Früher hatte ich auch noch viel mit einem anderen Nachbarn zu tun, aber seit wir älter sind nicht mehr so viel.

Die anderen Nachbarn seh ich aber immer mal wieder, aber ich hab eigentlich überwiegend weniger mit ihnen zu tun. Einer ist erst letztes Jahr hierher gezogen. Den kenn ich nur vom Sehen, weil er aus dem Nachbarort kommt. Aber zu tun hab ich mit ihm nichts.

Aber verstehen tun wir uns eigentlich mit allen. Auch wenn es manchmal Unstimmigkeiten gibt. Das ist ja ganz normal. Menschen sind so verschieden. Da kann man nicht mit jedem einer Meinung sein.

Am besten verstehen wir uns aber mit denen, mit denen wir am meisten zu tun haben. Ich persönlich besonders mit denen aus der Familie. Die kommen auch im Sommer öfter vorbei und wir sitzen zusammen. Oder sie kommen einfach so vorbei. Eigentlich müssen sie ja nur einmal übern Zaun springen und schon sind sie da.

Und wie ist das bei euch so?

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: Müsst ihr auf eure Nachbarn Rücksicht nehmen (Laute Musik etc?) Stört euch das?
Donnerstag: Mögt ihr die Wohnungen eurer Nachbarn, falls ihr sie schon mal besucht habt?
Freitag: Macht ihr auch mal was mit euren Nachbarn zusammen oder seid ihr lieber unter euch?
Samstag: Lebt ihr gern mit euren Nachbarn zusammen oder eher nicht so?

Advertisements