Serienmittwoch 143: Lieblingsschauspieler – Lieblingscharaktere männlich?

Wieder steht ein Serienmittwoch vor der Tür. Vorbereitung ist alles. Meistens gelingt mir das gut. Meistens ist so viel anderes, dass ich es vergesse oder zu kanpp wird. Heute gibts aber eine Vorbereitung von mir.

10.10. 18 Wiederholung Serienmittwoch:

Serienmittwoch Nr. 3: Welches sind eure Top Ten Lieblingsschauspieler/ Lieblingscharaktere männlich?

 

das ist meine Top Ten. Diesmal in der umgekehrten Reihenfolge:

Das ist jetzt aus den Serienjahren der letzten zwei Jahren. Von jeder Serie einen.

Nummer 10

Bones – David Boreanaz – Seely Booth

Hier gab es allerdings auch noch andere tolle Schauspieler und Charaktere. Zum Beispiel John Francis Davis und T.J. Thyne.
Wieso habe ich Booth gewählt? Sicher. Booth liegt sehr viel Wert auf bestimmte Werte und sein Ego, aber er ist auch sehr sympatisch und smart. Ich mag ihn einfach. Er hat was.
Wieso David? Nun, ich mag ihn schon sehr, sehr lange sehr gern. Seit Buffy um genau zu sein. Seit er Angel spielte. Ich fand ihn schon immer toll und wegen ihm habe ich Bones erst begonnen. Deswegen finde ich ist er eine sehr gute Wahl.

Nummer 9

October Road – Bryan Greenberg – Nick Garett

Auch hier gab es einige tolle Charkatere und Schauspieler. Eigentlich hätte ich Geoff Stiles nennen müssen, denn den fand ich auch schon immer symapatisch. Wieso also wurde es Bryan Greenberg?

Bryan Greenberg fand ich auch schon immer toll. Also seit ich One Tree Hill für mich entdeckt habe und er darin vorkam. Und auch durch ihn wurde ich auf diese Serie aufmerksam. Deswegen ist er es geworden. Ich mochte ihn schon immer.

Natürlich hat auch Nick so seine Fehler. Aber er ist schon sympatisch und versucht das richtige zu tun. Ich mag ihn. Er hat einfach was.

Nummer 8

Zoo – Jackson Oz – James Woelk

Noch so ein toller Charakter und Schauspieler, aber auch hier gab es andere gute davon. Einer meiner Lieblinge ist ja zum Beispiel Billy Burke als Mitch. Konnte er mich in Twilight nicht überzeugen hat das in Zoo auf jeden Fall geklappt. Dennoch ist es Jackson geworden.

Wieso James? Weil er einfach ein sympatischer Sunnyboy ist. Er ist sympatisch und konnte mich überzeugen. Er hat einfach das gewisse Etwas und ich kannte ihn sogar auch nicht. Er hat mich so überzeugt. Ohne Vorkenntnisse.

Wieso Jackson? Weil er einfach sympatisch ist. Er hat mir von Anfang an gefallen. Er hat so ein gutes Herz und versucht immer das Richtige zu tun. Er ist ein ganz süßer.

Nummer 7

The Last Ship – Eric Dane – Captain Chandler

Auch hier gab es tolle Schauspieler, aber der Kern der Serie ist Eric Dane. Und den mochte ich auch schon immer. Er hat eine tolle Ausstrahlung und bringt seine Rollen wirklich gut rüber.

Captain Chandler war auch echt toll. Er hatte ein gutes Herz und kämpft für die Schwachen.  Und er setzt sich für andere ein. Er hat alles, was ein guter Captain haben sollte. Außerdem kann er sich durchsetzen.

Nummer 6

Outlander – Sam Heughan – Jamie Fraser

Der Jamie. Der hat schon was. Ich find ihn sehr sympatisch, auch wenn er so seine Macken hat. Aber er hat ein gutes Herz und kämpft für das Richtige. Auch wenn ich seine Meinung nicht immer teilen kann.

Auch hier ist Sam dran Schuld, dass ich auf die Serie gekommen bin. Einfach weil ich ihn im einem Film vorher schon mochte. Und was hat er sich in der Serie gemacht. Hier hat er erst sein richtiges Können gezeigt. Ein toller Typ mit viel Talent.

Nummer 5

Sankt Maik – Daniel Donsky – Mark Schäfer

Der hat es mir auch angetan.  Ein richtig sympatsicher Sunnyboy.  Und er macht seine Sache wirklich gut. Er hat mir von Anfang an gefallen und ist auf jeden Fall ein Platz wert. Er hat auf jeden Fall talent.

Maik ist schon ein interessanter Charakter. Spitzbübisch und ein bisschen linkisch, aber auch sehr sympatisch und einfühlsam. Er hat auf jeden Fall was und ich mag ihn. Er hat auch irgendwie ein gutes Herz und seine Kinderheit war nicht leicht.

Nummer 4

Once upon a time – Scott Michael Foster – Kristoff

Auch Scott hat es mir schon länger angetan. Noch etwas lieber mochte ich ihn in Chasing Life. Aber er hat einfach Charisma und Ausstrahlung. Er ist einfach wahnsinnig sympatisch.

Kristoff hat schon was. Er ist lustig und anders und magisch. Er war mir von Anfang an sympatisch. Und er ist immer für Anna da. Das ist toll.

Nummer 3

PLL – Keegan Allen – Toby Cavenaugh

Der Keegan. Der ist auch ein süßer. Der hat es mir von Anfang an angetan. Er ist einfach so ein Sunnyboy. Er hat die richtige Ausstrahlung und das Charisma.

Auch Toby ist ein wirklich smarter Typ. Und ein bisschen zwielichtig. Das mag ich an ihm. Aber er hat ein gutes Herz. Ein ganz süßer der es mir immer serh angetan hat und zurecht Platz 2 ergattert hat.

Nummer 2

The 100 – Bob Morley – Bellamy Blake

Ach, ja. Bob Morley. Der ist auch so eine Marke.  Ein ganz süßer, charismatischer Typ. Er hat es mir sofort angetan. Er bringt seine Rolle auch einfach rüber und ist sehr sympatisch.

Bellamy Blake. Hach, hach. Auch so ein zwielichter Kerl. Aber auch megasympatisch und smart. Ich habe ihn sofort in mein Herz geschlossen. Dort ist er auch geblieben. Was wäre diese Serie ohne Bellamy Blake? Eine würdige Nummer eins.

Nummer 1

iZombie – Robert Buckley – Major Liliwhite

Ja, ja. Meine Nummer 1. Ein ganz süßer. Seit One Tree Hill lässt er mich nicht mehr los. Der Robert Buckley. Schon damals hat er mich beeindruckt. Auch in iZombie ist er wieder klasse.

Major mag ich super gerne. Er ist genauso charismatisch wie seine Rolle in One Tree Hill. Ihre Rollen hatten von der Art des Charakters her auch Ähnlichkeiten. Ich mag ihn einfach super gern.

Das waren meine zehn Jungs für heute. Jetzt bin ich auf eure gespannt. Kennt ihr welchen von meinen und wie findet ihr sie?

 

Advertisements

28 Gedanken zu “Serienmittwoch 143: Lieblingsschauspieler – Lieblingscharaktere männlich?

  1. Interessante, aber nicht so ganz einfache Aufgabe, da ich schon so viele Serien gesehen habe, dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll – abgesehen davon, dass ich keinen davon lieber mag als den anderen. Wenn ich einen Blogbeitrag dazu verfasse dann wird die Reihenfolge entweder alphabetisch oder eher willkürlich ausfallen.

    Gefällt 1 Person

  2. Ab 00:01 Uhr online. Ich habe erst nach Beendigung meiner Liste gemerkt, dass wir diese Frage ja schon einmal in ähnlicher Weise vor knapp zwei Jahren beantwortet haben. Immerhin kann ich nun behaupten, dass ich unabhängig von damals meine Nr. 1 erneut gewählt habe 🙂

    Also dann, viel Spaß mit meiner Liste.

    https://myofb.de/serienmittwoch-143/

    Ich habe aus Corlys Liste leider nur „The Last Ship“ gesehen und davon nur wenige Episoden. Eric Dane kenne ich aber noch sehr gut aus „Grey’s Anatomy“ wo er mir sehr gut gefallen hat.

    Leider sind Serie wie „Grey’s Anatomy“ oder „Beverly Hill 90210 schon so lange her, dass ich kaum noch Erinnerungen an die Charaktere, geschweige denn an ihre Leistungen habe. Sonst hätte ich mit Sicherheit auch Jason Priestley in seiner Rolle als Brandon Walsh, Corin Nemec als Parker Lewis oder Fred Savage als Kevin Arnold aus „Wunderbare Jahre“ genannt. Mein GOTT! Jetzt müsste ich meine Liste in eine Top 25 verändern. Und dann gibt es ja noch Tim Allen, Kevin James und wen ich noch alles vergessen habe.

    Egal, bei meiner Top 10 Liste für Comedy Darsteller sind die dann alle enthalten 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • Huhu,

      ja stimmt. War ja auch eine Wiederholungsfrage.

      Greys Anatomy habe ich nie gesehen. Oder immer nur bevor was anderes kam ohne Ton. Ja, Beverly Hills. Ich habe es geliebt. So eine tolle Serie. Wunderbare Jahre habe ich auch geguckt. Ja, stimmt. Da könnte man echt mehr draus machen. Es gibt so viele tolle in den Serien. Tim Allen find ich auch toll. Kevin James ist okay, aber nicht ganz mein Ding gewesen.

      Stimmmt. Sowas könnte man natürlich mal machen. Sowas in Kategorien teilen. Gute Idee eigentlich.

      Gefällt mir

  3. Was jetzt – Lieblingscharaktere oder Lieblingsschauspieler? Das ist ja teilweise doch ein ganz erheblicher Unterschied. 😀 Wenn ich mich auf die Charaktere konzentriere, dann muss ich einen meiner erklärten Lieblingsschauspieler ever rauslassen, weil er hauptsächlich in Filmen spielt und ich seinen Charakter in der einen Serie, in der er gespielt hat, nicht sonderlich mag. Oh, und in einer Mini-Serie war er noch, aber auch der Charakter war in meinen Augen eher ‚meh‘. Aber ich glaube, ich bleibe trotzdem bei den Charakteren und gehe nicht auf die Schauspieler-Ebene.

    Ob ich unter diesen Voraussetzungen 10 zusammenbekomme, weiß ich nicht, aber… och doch. Da finde ich schon welche. Ich werde zwar garantiert welche vergessen, die mir eigentlich dringender auf die Liste gehören würden als einige der Genannten, aber was soll’s.

    10. Cholmondeley (gespielt von Tom Hollander in „Taboo“). Nur eine kleine Rolle, aber ich fand Hollanders sarkastischen Alchimisten einfach zum Schießen.
    9. Three (gespielt von Anthony Lemke in „Dark Matter“). An allen Charakteren der Serie mag ich, wie sie sich im Verlauf der Story entwickeln, aber Three fand ich mit am vielschichtigsten und interessantesten.
    8. Ethan Chandler (gespielt von Josh Hartnett in „Penny Dreadful“). Ja, der Charakter heißt Ethan. Und ja, der Charakter ist ein Werwolf. Aber das ist nicht primär, warum ich ihn so gerne mag. Ich finde den Charakter aber erfrischend geradeheraus und tatsächlich sehr sympathisch (obwohl ich mit Josh Hartnett, dem Schauspieler, normalerweise eigentlich gar nicht so viel anfangen kann).
    7. Archie Kennedy (gespielt von Jamie Bamber in „Hornblower“). Er taucht nur in 5 von 8 Folgen der Miniserie auf, aber als bester Freund der Hauptfigur war der Charakter mir sympathischer als der Protagonist selbst, und settingneutrale Screenshots aus der Serie gaben Charakterbilder nicht nur für einen, sondern gleich für zwei Rollenspielcharaktere ab: von mir und einer Freundin gespielte Zwillingsbrüder in einer in Mittelerde angesiedelten Rollenspielrunde.
    6. Miller (gespielt von Thomas Jane in „The Expanse“). Hier habe ich ernsthaft überlegt, ob ich statt Miller lieber Amos Burton oder Alex Kamal nennen soll. Alle drei Charaktere mag ich sehr, aber am Ende habe ich mich doch für Miller entschieden, weil ich den Charakter einfach steincool finde.
    5. Spike Spiegel (in der englischen Synchronisation gesprochen von Steve Blum in „Cowboy Bebop“). ‚Nur‘ ein Manga. Und es ist Jahre her, dass ich „Cowboy Bebop“ gesehen habe. Aber der Charakter Spike ist mir irgendwie immer im Gedächtnis geblieben.
    4. Keith Mars (gespielt von Enrico Colantoni in „Veronica Mars“). Dieser Charakter ist sympathisch, witzig, liebevoll, kompetent,immer für seine Tochter da – eigentlich eine Vaterfigur, wie sie im Buche steht.
    3. Henry Standing Bear (gespielt von Lou Diamond Phillips in „Longmire“). Ein absolut spannender, vielschichtiger Charakter (wie eigentlich die meisten in „Longmire“), der mir sehr sympathisch ist und dessen Sprechweise ohne jegliche Verkürzungen ich absolut faszinierend finde. Ich frage mich, ob in einer der mir nicht bekannten Folgen oder in den Büchern, auf denen die Serie basiert, je geklärt wird, wo diese Marotte herkommt.
    2. Logan Echolls (gespielt von Jason Doehring in „Veronica Mars“). Das war einer der beeindruckendsten Fälle von „WOW. Der Charakter ist ja gar nicht der Arsch, für den ich ihn gehalten habe, oder besser, der hat ja deutlich mehr Tiefe, als ich ihm zugetraut hätte“ und dann hin zu „boah, ist der cool“, die mir im TV je so untergekommen sind (Jaime Lannister aus „Game of Thrones“ ist ein ähnliches Beispiel für das Phänomen). Darüber hinaus hat Charakter richtig genialen Dialog. Und was habe ich die Veronica-und-Logan-Fahne geschwenkt.
    1. Captain Malcolm Reynolds („Firefly“, gespielt von: Nathan Fillion). Captain Tightpants. ’nuff said.

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      ja, stimmt. Es kann schon ein Unterschied sein, aber ich finde man kann sie auch zusammen packen.

      Tom Hollander sagt mir was, aber ich kann ihn gerade nicht so zuordnen. Die Serie kenne ich nicht.

      Josh Hartnett kenne ich sogar. Aber eher aus Filmen. Ein toller Schauspieler.

      Die Serien habe ich aber alle nicht gesehen.

      LG Corly

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s