TTT 164: 10 Serien vor 2000

Heute gibts wieder einen TTT und ich bin mit dabei. Ein tolles Thema übrigens.


495 ~ 19. November 10 deiner liebsten TV Serien vor dem Jahr 2000

 

Charmed  (1998 – 2006)

Ich habe Charmed wirklich geliebt. Die Serie war schon gut gemacht. Aber ich mochte auch die Magie darin. Aber auch die Schauspieler fand ich klasse. Die Serie hatte etwas und ich würde sie gerne mal ganz sehen.

Beverly Hills 90210 (1990 – 2000)

Die Serie mochte ich auch immer wirklich gerne. Ich habe sie damals recht häufig geguckt. Ich mochte auch die Schauspieler und die Story. Das war einfach gut.

Buffy (1997 – 2003)

Buffy fand ich ja auch immer cool. Ich mochte auch die Sache mit der Vampirjägerin. Das gabs damals auch noch nicht so in der Menge wie heute. Außerdem waren die Schauspieler auch klasse gewählt. Das hatte schon was.

Party of Five (1994 – 2000)

Die Serie fand ich auch wirklich gut. Ich mochte die Geschwister aber auch total gerne. Auch die Schauspieler waren super. Ich kann mich nicht mehr so genau daran erinnern, aber ich habe sie immer gerne geguckt.

Roswell (1999 – 2002)

Roswell habe ich ja auch geliebt. Eine so tolle Serie. Ich mochte auch die Sience Fiction Aspekte da. Aber auch die Charaktere und die Schauspieler mochte ich super gerne. Einfach toll in Erinnerung geblieben.

Eine himmlische Familie (1996 – 2007)

Die Serie mochte ich ja auch immer wirklich gerne. Ich mochte diese etwas andere Familie. Ich habe sie allerdings nur immer mal wieder geguckt. Aber ich mochte die Schauspieler und auch die Idee an sich.

Dawsons Creek (1998 – 2003)

Die habe ich ja auch recht häufig geguckt. Und ich habe sie auch sehr gemocht. Ich fand die Clique aber auch so toll. Ich habe das wirklich immer gerne geguckt, wenn auch nicht ganz regelmäßig.

Sabrina, Total verhext (1996 – 2003)

Auch das habe ich total gerne geguckt. Ich mochte hier auch die Magie total. Aber auch die Schauspieler und Charaktere und den Humor mochte ich. Die war schon gut gemacht und für die Zeit mal was anderes.

Alarm für Cobra 11 (Seit 1996)

Ja, ich gestehe, ich fand die Serie immer toll. Ich mochte aber auch die Schauspieler total gerne. Außerdem fand ich sie gut gemacht und habe sie gerne verfolgt. Wobei ich es jetzt schon lange nicht mehr gucke. Irgendwann ist halt auch einfach mal gut.

New York undercover (1994 – 1998)

Und die recht unbekannte Serie fand ich auch immer klasse. Ich habe sie hin und wieder gesehen und mochte die Story und die Schauspieler, aber es ist lange her.

Welche Serien habt ihr gewählt? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?

30 Day Challange: Tag 8 Serien aus Kindheit bzw. Jugend

Heute gibts eine neue Frage für die 30 Day Challange und ich bin mit dabei.

8. Welche Serie hast du dir in deiner Kindheit oder Jugend gern angesehen?

Kindheit:

Die Sendung mit der Maus.

ich habe so einige Kinderserien gesehen. Gummibärenbande, Schlümpfe, Biene Maja, Benjamin Blümchen etc.  Aber richtig hängen geblieben ist Das Sandmännchen und Die Sendung mit der Maus. Vielleicht, weil ich es regelmäßig geguckt habe. Aber die war auch immer gut gemacht und ich mochte die Geschichten am Ende.

Jugend:

Beverly Hills 90210

Die fand ich wirklich klasse. Ich habe sie früher wirklich oft gesehen. Und ich habe sie total gerne geguckt. Außerdem fand ich auch die Schauspieler klasse.  Die habe ich wirklich gesuchtet, aber nicht richtig regelmäßig, vor allem nach der 1. Staffel.

Und welcher Serien habt ihr heute gewählt?

serienmittwoch 318: Guckt ihr Spin-offs? Welche wären unnötig gewesen?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

  1. 03.20: Serien

Welche Spin off´s wären eher unnötig gewesen. Schaut ihr sie, oder lehnt ihr sie generell ab? (Tarlucy)

Unterschiedlich. Kommt drauf an. Aktuell müsste ich überhaupt gucken welche es gibt.

9-1-1: Lone Star/ 9-1-1 Notruf L.A.

Das reizt mich irgendwie überhaupt nicht. Ich find es auch befremdlich, dass Liv Taylor damit spielt. 9-1-1 normal ist so klasse. Die braucht keinen Ableger. Auch nicht mit Liv Taylor. Ich glauben nicht, dass ich das gucken werde.

CSI Miami (CSI): 

Davon gibts ja mittlerweile viele Ableger. Ich habe nur CSI Miami geguckt. Alles andere hat mich nicht interessiert, aber das fand ich klasse.

The Originials/ Vampire Diaries: 

Das habe ich nicht gesehen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich auch Vampire Diaires nur am Anfang gesehen habe. Reizen würde es mich schon, aber gerade gibts zu viele andere Serien, die mich mehr interessieren.

90210/ Beverly Hills

90210 hat mich mal gereizt, hab ich aber nie gesehen und werde ich auch nicht. Beverly Hills kann einfach nicht getoppt werden. Außerdem soll Melrose Place ein Ableger von Beverly Hills sein. Da hab ich schon immer mal wieder reingeguckt, aber nie ganz. Beverly Hills ist einfach besser.

Sabrina, Full House, 

Dazu gibts glaub ich auch welche, aber die reizen mich nicht.

Fazit:

Ein wirkliches Fazit gibts nicht. Ich frage mich aber: Wieso braucht eine Serie Ableger? Wenn es wie bei Originials weitergeführt wird oder eine Nebenstory ist okay, aber wenn es einfach nur ist um die Serie neu zu zeigen find ich es blöd. Oder in anderen Versionen zu zeigen. Wobei ich das bei CSI schon wieder gut finde. Auch wenn es zu viele Versionen der Serie gibt. Ich kann also nicht genau sagen, ob ich es mag oder nicht. Aber manchmal wie bei 9-1-1 finde ich es auch überflüssig.

So ein richtiges Fazit habe ich eigentlich nicht. Bei mir kommt es wie bei allen drauf an ob es mich genug reizt um es zu gucken, ob man es unabhängig gucken kann und wie ich den Vorgänger fand, wenn ich ihn gesehen habe. Außerdem müssen mich die Schauspieler reizen wie bei CSI Miami zum Beipsiel.

Und was meint ihr zum heutigen Thema Spin-off?

MediaMonday 164/165: Von Eddie Redmayne, Beverly Hills und Indenpandence Day 2

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #453

  1. In meiner Kindheit/Jugend haben mir ja Filme/Serien ein völlig falsches Bild davon vermittelt, wie ??? Man Autos schrottet? Keine Ahnung, ich kann mich ehrlich nicht dran erinnern, dass ich sowas beantworten konnte. Obwohl es sicher sowas gab.

  2. Auch ist es ja gang und gäbe, Charaktere eines bestimmten Alters mit deutlich jüngeren/älteren Schauspieler*innen zu besetzen, wobei ich finde das das schon immer so war. Das war ja damals in Beverly Hills schon so. Ich denke das liegt daran, dass es so junge Schauspieler kaum verkörpern können. Das find ich jetzt nicht so ungewöhnlich.

  3. Das Wetter ist eine mehr als freudige Entwicklung in Anbetracht der Tatsache, dass ich jeden Tag am Wochenende spazieren war und heute war es sogar ganz trocken. Jetzt müsste es nur noch wärmer werden.

  4. Früher wäre mir ja nie in den Sinn gekommen, Serien über Internet nachzuholen, denn sowas gabs früher gar nicht. Als ich angefangen habe Serien zu gucken hatten wir nicht mal einen PC und die kamen da auch erst. Zeiten ändern sich.

5. Eddie Redmayne ist ein – meines Erachtens – noch immer viel zu wenig beachtetes Talent, schließlich hat er zwar Oscars schon gewonnen, soweit ich mich erinnere, aber ich denke er ist nicht so in aller Munde wie zum Beispiel Zack Efron oder so. Dabei ist er wirklich klasse und ich würde mir mehr Aufmerksamkeit für ihn wünschen. Wobei ich mich auch täuschen kann. Immerhin hat er auch in Phantastische Tierwesen die Hauptrolle.

  1. Was ich lange vernachlässigt habe – und mich auch darüber ärgere – wegen dem Wetter spazieren gehen. Allerdings wird das wohl bei schlechten Wetter weiter so gehen. Denn momentan fehlt mir die Ruhe und Lust dann dazu. Deswegen hoffe ich bald doch mal auf besseres Wetter. Das tat am Wochenende richtig gut.

  2. Zuletzt habe ich Indenpandence Day 2 geguckt und das war gar nicht so schlecht wie erwartet, weil ich eh nicht so große Erwartungen daran hatte. Aber es hat mich auch nicht vom Hocker gehauen. Gut fand ich alte Schauspieler wieder zu sehen, was das ganze glaubwürdiger machte und dass es eine wirkliche Fortsetzung war. Schlecht fand ich teilweise die neue Technik und die gewollte Handlung. Vieles ähnelte auch einfach zu sehr dem 1. Teil und passte nicht wirklich in die neue Story. Außerdem erschrecke ich mich auch jetzt noch darüber wie alt Bill Pulman geworden ist. Ich hab ihn fast nicht erkannt und wollte fast nicht glauben, dass er es ist. Ich kann den jungen und den älteren Pullman nicht miteinander in Verbindung bringen.

 

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?

Serienmittwoch 131: Eure liebsten Jugendserien?

Da heute der Geburtstag meiner kleinen Nichte ist habe ich den Beitrag schon mal frühzeitig vordartiert, damit er pünktlich kommt.

Was sind eure liebsten Serien aus eurer Jugendzeit (Jugendserien?)

Beverly Hills 90210

Die Serie habe ich früher rauf und runter gesehen. Fast jeden Samstagaben saßen wir da vor dem Fernseher. Irgendwann habe ich nicht weiter geguckt, aber die Serie hatte schon was und konnte mich immer packen. Echt eine der Serien, die ich in der Anfangszeit meiner Jugend regelmäßig geguckt habe. Die Serie war schon toll.

Roswell

Auch diese Serie mochte ich sehr gern. Fantasyserien gabs damals ja nicht so in Massen wie heute und die fand ich schon besonders. Ich mochte auch die Story und die Schauspieler sehr.

Party of Five

Auch die Serie war toll. Ich habe sie immer gern geguckt. Ich mochte die Familie und die Schauspieler sehr. Sie war sehr unterhaltsam.

Buffy im Bann der Dämonen

Natürlich gehört auch Buffy dazu. Auch eine der ersten Jugendserien, die ich richtig verfolgt habe.

Dawsons Creek

Auch die Serie war einfach toll. Ich mochte die Story, die Schauspieler und die Pärchen.

Sternenfänger

Auch die Serie mochte ich sehr gern. Eine schöne Geschichte.

Hör mal wer da hämmert

Auch die Serie mochte ich immer richtig gern. Die war einfach lustig.

Jetzt bin ich auf eure Lieblingsserien gespannt. Welche waren das?

Serienmittwoch 98: Serien, die an besondere Zeiten erinnern

Mein Serienmittwoch darf natürlich wieder nicht fehlen. Jetzt soll er ja wieder regelmäßig kommen.

Welche Serien erinnern euch an bestimmte/besondere Zeiten?

Alarm für Cobra 11

Die Serie erinnert an meine Kindheit. Das habe ich noch bei meiner Oma geguckt und meine Cousine war dabei. Auf jeden Fall eine besondere Zeit.

Ich mochte die Serie immer sehr gern.

Beverly Hills 90210

Auch das erinnert an die frühe Jugend und gemeinsame schöne Seriensamstagvorabende. Das war noch toll.

Ich habe die Serie geliebt und sehr gern gesehen.

Dr. House

Diese Serie habe ichmit einer ganz besonderen Person begonnen und wird mich auch immer an diese besondere Person erinnern und an die Anfangszeit.

Die Serie fand ich immer klasse.

CSI Miami

Und auch diese Serie erinernt mich an diese Person, denn mit der habe ich die Serie immer geguckt.

Ich habe diese Serie immer gern geguckt.

Jetzt bin ich auf eure Serien gespannt. Welche fallen euch heute ein?

 

Kopfkino 6: Deutschunterrichtslitertur und Jugendsünden in Serien

Auch Kiras Kopfkino geht weiter und ich bin natürlich mit dabei.
Bücher: Welche Bücher sollte man im Deutschunterricht lesen?
schwierig zu sagen, da die Schule bei mir schon lange vorbei ist. Auf jeden was, was die Schüler selbst auswählen können.

Ich denke hiermit kann man nie was falsch machen.

Was ich aber echt klasse finde ist, was die bei meinem Neffen in der 2. Klasse machen. Die haben da eine Internetseite wo wie zu Büchern, die sie lesen Fragen beantworten und dafür Punkte bekommen. Sie haben da einen Account und können das dann recht frei gestalten. Das find ich echt super. Hätte es das doch bei uns schon gegeben.
Serien: Was sind deine Serien-Jugendsünden?
sowas habe ich nicht, weil ich meine Jugendserien nicht als Sünden bezeichnen würde sondern zu ihnen stehe. Meine meist geprägten Jugendserien sind aber wohl diese hier:

Beverly Hills 90210

Die Serie ist eine meiner ersten Serienerinnerungen, die ich regelrecht gesuchtet habe. Es gab eine Zeit wo sie jeden Samstagabend zu Hause lief. Sie wird mir immer in Erinnerung bleiben und ich werde sie immer lieben.

Alarm für Cobra 11

Auch dies ist eine der ersten Serien, die ich recht regelmäßig sah. Ich habe sie regelrecht gesuchtet. Unglaublich, dass es sie immer noch gibt. Heute gucke ich sie zwar nicht mehr, aber dennoch mag ich die Serie immer noch.

Und wie würdet ihr die Fragen beantworten?

Serienmittwoch 76: Was ist eure absolute Herzensserie?

Schon wieder wird es Zeit für meinen Serienmittwoch. Heute mit einer neuen Frage für euch.

Wenn ihr an all eure Serien denkt: Welche ist eure Herzensserie? Also die Serie, die euch am meisten am Herzen liegt und wieso?

Das ist eine sehr schwere Frage. Ich liebe viele Serien und früher hab ich andere geguckt als ich heute. Ich glaub früher wäre die Antwort einfacher gewesen.

Vermutlich wäre es Beverly Hills gewesen. Ich hab das fast jeden Samstag gesehen und sogar Fansammelkarten gehabt. Ich habe die Serie um Brendan, Dylan, David und Brenda geliebt.

Heute hab ich eine Top 3 Serienrangliste.

Glee, One Tree Hill und Once upon a time.

Aber ich glaube meine Herzensserie ist wirklich One Tree Hill. Ich habe alle 9 Staffeln gesehen und sie ist mir so gut im Kopf geblieben, dass ich sie wohl nie vergessen werde. Ich liebe die Serie einfach und vielleicht schaff ich es ja irgendwann sie noch mal zu gucken. One Tree Hill ist einfach eine richtig tolle Serie, die mich überrascht hat und die mir viel Freude und viele Fernsehstunden bereitet hat.

Und was ist eure Herzensserie? Ich bin gespannt und freu mich auf eure Antworten.

TTT 75: 10 TV-Serien aus deiner Kindheit/Jugend

Heute ist es ein schönes Thema. Auch wenn ich erst mal darüber nachdenken muss, aber da findet sich sicher was.

4950d-ttt_nur-schrift_rot

und hier kommen sie:

beverly-hillsbuffygummibaerenbandemickey-mousebenjamin-bluemchen
alf-dvddie-schluempfepumucklflippercharlie-brown

1.) Beverly Hills 90210

Definitiv eher aus der Jugend, aber mit der Serie bin ich mehr oder weniger aufgewachsen. Ich find die Serie einfach toll und saß Samstagsabends immer gebannt vorm TV.

2.) Buffy

Auch so eine Serie aus meiner Jugend. Was habe ich Buffy rauf und runter geguckt und geliebt. Tolle Serie.

3.) Gummibärenbande

Auch die habe ich geliebt. Diese Gummibärenbande war einfach zu süß. Tolle Serie.

4.) Mickey Mouse

Ein weiterer Held meiner Kindheit. Ich fand die immer so cool un habe dessen Abenteuer gerne verfolgt.

5.) Benjamin Blümchen

Da war ich praktisch süchtig nach. Ob Hörspiel oder TV war ganz egal. Hauptsache Benjamin stand vor der Tür.

6.) Alf

Auch Alf habe ich rauf und runter geguckt. Eine tolle Serie, die ich sehr geliebt hab zu der  Zeit. Hach, was für ein cooler Außerirdische.

7.) Die Schlümpfe

Auch die gabs oft bei mir zu sehen. Besonders Schlumpfine und Baby Schlumpf fand ich toll. Und alle waren so blau. 🙂

8.) Pumuckl

Vielleicht gibts noch bessere Serien, aber ihn habe ich definitiv oft geguckt, denn ich kann mich noch gut dran erinnern. Und diese Stimme. 🙂

9.) Flipper

Auch Flipper wurde geguckt, genau wie Lassie. Aber ich habe mich für Flipper entschiden. Heute kann ich mich kaum an die Serie erinnern, aber ich mochte die Serie.

10.) Charlie Brown

Den fand ich irgendwie immer süß und habe ich auch viel geguckt. Ich kann mich da noch dunkel an ein Schnuffeltuch erinnern. He, he.